Instagram Reels richtig nutzen – Tipps und Tricks zum Umsetzen

Nachdem der CEO von Instagram verlauten lies, dass der Fokus auf Videocontent liegt, steht Instagram Kopf. Denn nun heißt es Reels und IGTVs drehen.

Daher habe ich in diesem Blog Post und in meinem Podcast einmal wichtige Tipps und Tricks zum Umsetzen zusammengefasst. 😊

Diesen Blog gibt es auch als Podcast

In welchen Feed gehören die Reels?

Eine Frage die mir häufig gestellt wird ist, ob man seine Reels nur im Reel-Feed teilen sollte oder auch im normalen Feed. Ich bin ein riesen Fan davon das Reel auch im normalen Feed zu teilen, da es so im Newsfeed erscheint. Dadurch hast du eine viel größere Chance dass es mehr Leute sehen und dir dann durch das Reel zu deinen Followern werden. Und die Aussage “Das zerstört doch meinen Instagram Feed” zählt hier nicht. Es ist kinderleicht sich mit Canva ein Vorschaubild zu designen. Falls du auch gerne mal Fotos in deinem Feed teilst, dann kannst du alternativ auch einfach ein Foto als Vorschaubild für das Reel nutzen. 

Was zählt bei den Reels als View?

Falls du dich manchmal fragst, wann dir ein View gut geschrieben wird, dann habe ich hier die offizielle Aussage von Instagram für dich: Ab 3 Sekunden Wiedergabezeit. Das heißt du musst es schaffen, dass die Leute mindestens die ersten 3 Sekunden deines Reels anschauen. Doch auch wenn die Viewzahl natürlich als Erstes zu sehen ist, solltest du nicht nur darauf schauen. Denn Instagram tut das auch nicht. Je nachdem ob die Leute dein Reel bis zum Ende sehen oder es sich vielleicht sogar mehrfach anschauen, desto mehr Leuten wird Instagram dein Reel anzeigen. Und dadurch gewinnst du wieder mehr Views. 😊

Hol dir deine kostenlose Instagram Account Analyse

Auch trendige Sounds sind bei Reels wichtig, doch übernimm bitte nur den Sound und überlege dir ein eigenes Reel dazu. Das ist viel sinnvoller, als einen Trend 1:1 zu übernehmen. Denn die Leute haben Lust sich Reels mit diesen trendigen Sounds anzuschauen. Und wenn du dann noch etwas unerwartetes in deinem Reel machst, dann kann das die Leute fesseln. Denn sie mögen den Sound, haben aber keine Lust den Reel Trend zum 20. Mal zu sehen.

Text in Reels – ja oder nein?

Es gibt zwar die Möglichkeit im Reel Text zu nutzen, doch übertreibe es mit dieser Funktion nicht. Ein mit Text überladenes Reel sorgt weder dafür dass die Leute es gerne anschauen, noch ist Instagram happy damit. Mein Tipp ist daher: Nutze die Funktion für wichtige Inhalte und bringe den Rest lieber direkt im Reel rüber.

In meiner Podcastfolge erhältst du noch einige Tipps mehr wie du Instagram Reels richtig nutzen kannst. 

Hier gibt es mehr zu lesen:

Die ersten 1000 Follower auf Instagram

Die magische 1000 auf Instagram. Für viele sind die ersten 1000 Follower auf Instagram etwas ganz besonderes, manche denken sogar dass dann auf jeden Fall der Erfolg kommen wird, wenn erstmal die 1000 Follower erreicht sind. Aber diese Annahme ist ein fataler Fehler. ...

Was für ein Coach möchtest du auf Instagram sein?

Meine Story "Bist du ein Coach oder Mentor?" hat ein sehr interessantes Gespräch mit einer Followerin angeregt. Aber lass uns von vorne anfangen. Dadurch dass ich aktuell in der USA bin, habe ich gefühlt Abstand gewonnen und kann ein wenig mehr von außen betrachten....

account analyse für instagram

Hol dir deine gratis Account Analyse

Du hast dich erfolgreich angemeldet