Jeder hat dir gesagt wenn du dir online etwas aufbauen möchtest, dann musst du auf Instagram sein? Das ist prinzipiell nicht falsch, denn Instagram ist super für dein Marketing.

Fragst du dich jetzt, warum Instagram alleine nicht dein Business ist? Nun ja, Instagram ist lediglich eine Plattform, auf der du dein Business promoten kannst.

Du bist jetzt völlig verwirrt? Dann lass uns mal von vorne anfangen.

Was brauche ich für ein Online Business?

Als Erstes muss dir klar sein, aus was dein Online Business bestehen soll. Sprich welche Positionierung nimmst du ein, welches Thema, dein Branding, deine Website etc.

Sobald das steht, kannst du dir Gedanken zu deinem Marketingkanal machen. Hierfür lohnen sich Social Media Plattformen wie Instagram, Facebook, TikTok etc. Und hier merkst du was ich mit der Überschrift dieses Blog Artikels meinte: Instagram ist für dich und dein Online Business nur ein Marketingkanal und nicht dein ganzes Business.

Du solltest dein Business niemals von einer Plattform und Algorithmen abhängig machen.

Grundsätzlich empfehle ich dir ein Long Content Format zu nutzen, wie z.B. einen Blog, Podcast oder YouTube. Also alles, was im Zusammenhang mit einer Suchmaschine steht. Hier kannst du deine Expertise zeigen und bist weder von Algorithmen noch einer Plattform abhängig, denn du verwaltest deine Inhalte selbst.

Das heißt z.B. auch falls deine gewählte Social Media Plattform irgendwann Probleme hat, bleibt dein Business bestehen. Und zwar durch deine Long Content Formate und deine Website sowie die Produkte die sich auf deiner Website finden.

Zudem, wenn Personen auf Google nach einem bestimmten Thema suchen, werden Blog Artikel, Podcast Folgen oder YouTube Videos vorgeschlagen. Somit hast du die faire Chance auf dich aufmerksam zu machen.

Genau solche Themen behandle ich immer wieder mit meinen Coaching Klienten. Wenn du dein Business nachhaltig aufbauen möchtest, dann kannst du gerne ein Coaching anfragen.

Wenn du Instagram als Marketingkanal nutzt, dann achte bitte darauf, dass du Mehrwert teilst und Marketingkanal nicht verstehst als „ich verkaufe jeden Tag meine Produkte“. Denn trotzdessen bleibt Instagram eine Social Media Plattform. Du kannst es dir so vorstellen wie im TV. Es gibt Filme und Serien und zwischendrin Werbung und genau so kannst du das mit deinem Instagram Account handhaben.

Kommen wir zu dem Thema Produkte. Wie bereits oben erwähnt sind diese wichtig für dein Online Business und sollten sich auf deiner Website finden. Achte bei der Produkterstellung bitte auf eine sinnvolle Produkttreppe.

Zusätzlich kannst du in deinem Business auch einen Newsletter anbieten, mit dem du deine Leser auf dem neuesten Stand hältst und ihnen wertvolle Inhalte lieferst. Denk bitte daran dass der Newsletter nur ein Teil vom E-Mail-Marketing ist. Aber ein wichtiger erster Schritt.

Hierfür lohnt es sich, ein Freebie zu erstellen. Höre dir hierfür gerne meine Podcastfolge an was es bei der Freebie Erstellung zu beachten gilt:

 

Natürlich gehören noch viele andere Dinge zu deinem Online Business wie Marketing welches du z.B. auf Instagram aber auch auf diversen anderen Plattformen machen kannst. Genauso verhält es sich mit dem Vertrieb. Es liegt ganz bei dir wo du deine Produkte oder Dienstleistungen anbietest.

Ich arbeite gerade an einem neuen Projekt und wenn die oben gennanten Dinge für dich interssant klangen, dann kannst du dich gerne ganz unverbindlich und kostenlos auf die Warteliste eintragen.

Schon zu Ende gelesen?

Verpasse keine Infos mehr rund um Instagram und erhalte exklusive Rabatte.

account analyse für instagram

Hol dir deine gratis Account Analyse

Du hast dich erfolgreich angemeldet